Schnellauswahl

Unsere Hilfsangebote

Rat und Hilfe
Anmelden

Mitgliederlogin | Passwort vergessen?

Ich möchte an der Seite angemeldet bleiben.

Benutzername

Passwort

A A A
Druckversion

Rückfall und andere Krisen

Az.: 638.272

Handlungsempfehlungen für schwierige Situationen in der Gruppe

Rückfälle und andere schwierige Situationen sind Bestandteile der Suchtmittelabhängigkeit. Sucht-Selbsthilfegruppen erleben sie häufig im Gruppenalltag. Gruppenleitende und die Gruppe selbst haben die Aufgabe, eine Haltung dazu zu finden.

An diesem Seminarwochenende soll es um das Thema Krisen und den Umgang damit gehen. Zum einen sollen theoretische Hintergründe vermittelt werden, wie z. B. „Was ist überhaupt ein Rückfall?“, "Gibt es Warnzeichen für Krisen?“ oder „Was sind Zeichen für psychische Erkrankungen, z. B. Depressionen?". 

Zum anderen werden Methoden vorgestellt, wie Leitende von Gruppen mit rückfälligen Teilnehmern umgehen (können) und welchen Auswirkungen Rückfälle und andere Krisen für die Gruppe haben, z.B.

  • „Gibt es einen Notfallplan?“
  • „Wann sind Grenzen erreicht?“
  • „Wie wird die Gruppe geschützt?“ 

Das Seminar will alle Teilnehmenden dazu einladen, sich über ihre Erfahrungen auszutauschen und eigene Problemsituationen zu reflektieren.

Dieses Seminar wurde bislang unter dem Titel "Rückfall! - Immer wieder?" geführt und ist inhaltlich durch die Dozentinnen mit neuen Methoden und Übungen überarbeitet worden. 
 

Leitung:  Britta Voßkuhl und Claudia Kothe,
                Fachambulanz Sucht Emsland
                Diakonisches Werk, Ev.-luth. Kirchenkreis Emsland-Bentheim

Zeit:         13. Oktober bis 15. Oktober 2023
                 Beginn: Freitag, 18.00 Uhr, Ende: Sonntag, 14.30 Uhr

Ort:          St. Antoniushaus Vechta, Klingenhagen 6, 49377 Vechta

Kosten:   110,00 €    für Teilnehmende aus den der ELAS angeschlossenen Verbänden und
                                  des Diakonischen Werkes evang. Kirchen in Niedersachsen e.V. sowie
                                  der Diakonie im Oldenburger Land (Diakonische Werke)

                170,00 €    für Teilnehmende aus externen Gruppen und aus Betrieben

Ermäßigung auf Anfrage und bei Nachweis der Bedürftigkeit möglich (siehe Anmeldebedingungen)

Zur Anmeldung

Kontakt

ELAS - Evangelische Landesarbeitsgemeinschaft für Suchtfragen in Niedersachsen

Ebhardtstr. 3 A
30159 Hannover
Tel. (privat): 05113604288
Fax (Privat): 05113604102
E-Mail: elas@diakonie-nds.de
Web: www.elas-niedersachsen.de

Bemerkungen: Evangelische Bank
IBAN: DE83 5206 0410 0000 6000 08
BIC: GENODEF1EK1

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code