Schnellauswahl

Unsere Hilfsangebote

Rat und Hilfe
Anmelden

Mitgliederlogin | Passwort vergessen?

Ich möchte an der Seite angemeldet bleiben.

Benutzername

Passwort

A A A
Druckversion

"Wo bleibe ich?" - Hilfe für Helfende

Az. 638.271

Das Engagement in Selbsthilfegruppen ist freiwillig. Dabei werden ehrenamtlich Tätige unabhängig von ihrer Qualifikation (wie z. B. in Aus- oder Fortbildungen erworben) und ihren Aufgabenbereichen immer wieder mit persönlichen Krisen, Krankheiten und Verlusten konfrontiert. Sie hören zu, bieten Rat und Entlastung , suchen gemeinsam nach Lösungen und leisten viele andere Hilfen. Auch bei Konflikten oder Auseinandersetzungen sind ihr Verständnis, Einfühlungsvermögen oder ein schlichtendes bzw. strukturierendes Eingreifen gefragt.

Dies alles erbringen die Ehrenamtlichen zusätzlich zu ihrem Alltag mit all seinen Anforderungen und Ansprüchen. Das kostet Kraft, manchmal sehr viel. Die eigenen Belastungsgrenzen können dann schneller erreicht sein als einem lieb ist und werden möglicherweise überschritten. Spätestens dann stellt sich die Frage „Was tue ich jetzt, wo bleibe ich?“.

Wir wollen in diesem Seminar gemeinsam nach Wegen suchen, wie diesen Herausforderungen möglichst frühzeitig begegnet werden kann, ohne dass es bei den Helfenden/Ehrenamtlichen (ob mit oder ohne aktueller Selbsthilfegruppenzugehörigkeit) zu Überforderungen oder mehr kommt. Wie kann ich Aufgaben (ver-)teilen, Verantwortung abgeben, meine Grenzen wahrnehmen und/oder mich entlasten? Dies sind die Fragen, mit denen wir uns auseinandersetzen, um die persönliche Selbstfürsorge zu stärken.

 

Referentinnen: Frauke Beushausen und Jens Keffel,
                          Fachambulanz Sucht Emsland,
                          Diakonisches Werk des Ev.-luth. Kirchenkreises Emsland-Bentheim                                                                                     

Zeit:                  7. Oktober bis 8. Oktober 2023
                         
Beginn: Samstag, 11.00 Uhr, Ende: Sonntag, 14.30 Uhr

Ort:                   Hanns-Lilje-Haus Hannover, Knochenhauerstr. 33, 30159 Hannover 
               

Kosten:     85,00 €     für Teilnehmende aus den der ELAS angeschlossenen Verbänden und
                                  des Diakonischen Werkes evang. Kirchen in Niedersachsen e.V. sowie
                                  der Diakonie im Oldenburger Land (Diakonische Werke)

                130,00 €     für Teilnehmende aus externen Gruppen und aus Betrieben

Ermäßigung auf Anfrage und bei Nachweis der Bedürftigkeit möglich (siehe Anmeldebedingungen)

Zur Anmeldung

 

Kontakt

ELAS - Evangelische Landesarbeitsgemeinschaft für Suchtfragen in Niedersachsen

Ebhardtstr. 3 A
30159 Hannover
Tel. (privat): 05113604288
Fax (Privat): 05113604102
E-Mail: elas@diakonie-nds.de
Web: www.elas-niedersachsen.de

Bemerkungen: Evangelische Bank
IBAN: DE83 5206 0410 0000 6000 08
BIC: GENODEF1EK1

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code